Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Aktuelles Organisation Termine Aus dem Schulleben Download Drömlingsspatzen Auszüge  Sanierung / Umzug Fotoserie Sanierung 1 vom 15.07.2013 Fotoserie Sanierung 2 vom 18.07.2013 Fotoserie Sanierung 3 vom 21.09.2013 Fotoserie Sanierung 4 vom 08.10.2013 Fotoserie Sanierung 5 vom 18.07.2014 Fotoserie Sanierung 6 vom 18.07.2015 Fotoserie Sanierung 7 vom 22.07.2014 Fotoserie Sanierung 8 vom 01.10.2014 Fotoserie Sanierung 9 vom 06.10.2014 Fotos 02 Elternräte Klassenelternschaften Impressum Lehrer 

Sanierung / Umzug

Sanierung unserer Grundschule

Werte Besucher unserer Internetseiten,unsere Grundschule wurde im Schuljahr 2013/14 komplett durch das Förderprogramm STARK III saniert. Dabei standen vor allem die energetischen Verbesserungen im Vordergrund. 3,6 Millionen Euro wurden für die Sanierung ausgegeben.Alle freuten sich auf eine "neue Schule". Hier einige kleine Einblick in den Planungs- und Bauablauf sowie den Schulablauf. Auch die Presse hat regelmäßig über neue Ist-Stände berichtet. Th. Eckhardt Schulleiter Die erste gemeinsame Beratung der Planer und Verantwortlichen fand am 25.09.2012 in der Schule statt.Allen Beteiligten war schnell klar, hier liegen große Aufgaben vor uns. Der Zeitplan wird sehr eng gestrickt sein, um die Sanierung pünktlich abschließen zu können.Im Laufe der weiteren Planungen wurde festgelegt, dass während der Sanierungsarbeiten ein Umzug in die ehemalige Sekundarschule Solpke notwendig wird. Um einen ordentlichen Schulablauf sicherstellen zu können, werden noch einige Instandsetzungsarbeiten durchgeführt.Nachdem der Stadtrat und der Kreistag der Schließung der Grundschule Solpke zugestimmt haben werden mit dem neuen Schuljahr 2013/14 die Kinder der Ortsteile Solpke, Jerchel, Jeseritz, Potzehne und Parleib der Grundschule Mieste zugeordnet.Somit werden am Standort Solpke in beiden Schulgebäuden ca. 160 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Auch der Hort Mieste wird im neuen Schuljahr sein Domizil in der Grundschule im Ortsteil Solpke beziehen.Damit wir für unsere neu hinzukommenden Schülerinnen und Schüler aus dem Bereich Solpke den Übergang so angenehm wie möglich gestalten können, werden wir uns bemühen, die Klassenstrukturen weitgehend beizubehalten. Auch ist geplant, dass einige Kolleginnen mit an die Grundschule Mieste wechseln.Ab dem 1. Schultag des Schuljahres 2013/14 werden auch unsere Schülerinnen und Schüler aus dem Ortsteil Mieste zu Fahrschülern. Täglich werden sie zwischen ihrem Wohn- und Schulort unterwegs sein. Um einen insgesamt reibungslosen Ablauf der Schülerbeförderung sicherzustellen, hat die PVGS in Absprache mit allen Beteiligten einen, wie ich denke, recht guten Planungsentwurf vorgestellt. Im Ortsteil Mieste werden 3 Haltestellen für die Schüler angefahren. Für die anderen Fahrschüler der Grundschule Mieste soll es ohne Umsteigen auf der Hin- und Rückfahrt gehen.Das Mittagessen wird, wie früher schon einmal, im Speiseraum eingenommen werden. Anbieter ist die Firma SODEXO, die uns dann mit ca. 80 bis 90 Essen beliefert.Ich weiß, für alle Beteiligten, Kinder, Eltern, Lehrer, Planer und Projektanten, Fachfirmen, Stadträte, ... wird es keine einfache Zeit. Doch mit dem Ziel, eine sanierte Schule, wird für unsere Kinder ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung - Finanzierung in die Bildung - und Nachhaltigkeit gegangen.Ich möchte alle bitten, den Aufenthalt für unsere Kinder so angenehm wie möglich während der Umbauzeit zu gestalten.Am 23. Mai um 19.00 Uhr gab es dazu eine Informationsveranstaltung in der Aula der Sekundarschule "Am Drömling".

15.07.2013

08.10.2013

18.07.2013

21.09.2013

Fotoserien

21.07.2014

21.07.2014

07.10.2014

07.10.2014

07.10.2014



Grundschule Mieste